Gewerbeschau Gartnisch: Plattform für wertvolle Kontakte

Eine Haller Tradition: Das ist die Gewerbeschau Gartnisch im Gewerbegebiet am Gartnischer Weg. Bereits zum 17. Mal bietet die Frühjahrsmesse den zahlreichen Ausstellern die Möglichkeit, sich und ihre Angebote und Dienstleistungen am 1. und 2. April vor Ort zu präsentieren. Und das in einer großen Auswahl rund um die Themen Auto, Haus, Garten und Gesundheit.

Neben der Vorstellung der Angebote können sich auch in diesem Jahr die Austeller als attraktiver Arbeitgeber auf der Gewerbeschau darstellen. „Mit der Aktion Jobs vor Ort können unsere Aussteller für ihren Betrieb als Arbeitgeber werben. Denn Fachkräfte sind in jeder Branche und zu jedem Zeitpunkt wertvoll“, erklärt Björn Bertelmann, Organisator der Gewerbeschau Gartnisch. Teilnehmer bekommen eine besondere Kennzeichnung im Ausstellerplan, damit potentielle Arbeitnehmer gezielt auf sie zugehen können.

Nach einer gelungenen Frühjahrsmesse in 2016 bei bestem Wetter und mit über 60 Ausstellern aus den Bereichen Auto, Haus und Garten sowie Gesundheit und Wellness erwartet der Ausstellerausschuss in diesem Jahr wieder viele interessierte Besucher. „Die Gewerbeschau hat sich zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt. Das macht sie für heimische Betriebe besonders interessant“, sagt Ausschuss-Sprecherin Antje Enkemann-Schneider.

Die Anmeldeformulare liegen bereits in den Postkästen der Aussteller. Interessierte Unternehmen, Dienstleister und Vereine können sich bis zum 17. Februar 2017 für die größte Gewerbeschau im Norden des Kreises Gütersloh anmelden. Das Anmeldeformular und viele weitere Informationen gibt es auf der neuen Homepage der Gewerbeschau unter www.gewerbeschau-gartnisch.de oder beim KonText-Kontor für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit unter Telefon 05201-817889.

Fester Bestandteil der Gewerbeschau: Die beliebte Oldtimerbahn haben Antje Enkemann-Schneider und Björn Bertelmann schon gebucht.